Am 13. Mai 1877 gründeten neunzehn Männer aus Ob- und Nidwalden die Sektion Titlis des Schweizer Alpenklub. Das war 14 Jahre nach der Gründung des Schweizer Alpenklub. Im Obwaldnerhof in Sarnen fand die Gründungsversammlung statt.

Nicht ohne Grund trafen sich die Gründer in Sarnen, waren doch von den 19 Bergsteigern 15 Obwaldner und nur 4 Nidwaldner, dafür aber gewichtige: Gemeindepräsident Hans von Matt, Oberförster Carl Tigel, Alfred von Deschwanden, Handelsmann und Zeugherr Karl Georg Kaiser. Als ersten Präsidenten wählten die Gründermitglieder M. Britschgi, Major aus Alpnach.

Die Sektion Titlis wuchs zu einem ansehnlichen Grüppchen unternehmungslustiger Alpinisten heran und bald waren die Obwaldner in der Minderzahl gegenüber den Nidwaldnern. Und schon ab 1882 fanden alle wichtigen Versammlungen auf Nidwaldner Boden statt. Vereinslokal war das Hotel Engel in Stans. Die Sektion Titlis wurde bald zu einem Nidwaldner Verein, denn immer mehr Nidwaldner traten der Sektion bei.

Am 13. Mai 1877 gründeten neunzehn Männer aus Ob- und Nidwalden die Sektion Titlis des Schweizer Alpenklub. Das war 14 Jahre nach der Gründung des Schweizer Alpenklub. Im Obwaldnerhof in Sarnen fand die Gründungsversammlung statt.

Nicht ohne Grund trafen sich die Gründer in Sarnen, waren doch von den 19 Bergsteigern 15 Obwaldner und nur 4 Nidwaldner, dafür aber gewichtige: Gemeindepräsident Hans von Matt, Oberförster Carl Tigel, Alfred von Deschwanden, Handelsmann und Zeugherr Karl Georg Kaiser. Als ersten Präsidenten wählten die Gründermitglieder M. Britschgi, Major aus Alpnach.

Die Sektion Titlis wuchs zu einem ansehnlichen Grüppchen unternehmungslustiger Alpinisten heran und bald waren die Obwaldner in der Minderzahl gegenüber den Nidwaldnern. Und schon ab 1882 fanden alle wichtigen Versammlungen auf Nidwaldner Boden statt. Vereinslokal war das Hotel Engel in Stans. Die Sektion Titlis wurde bald zu einem Nidwaldner Verein, denn immer mehr Nidwaldner traten der Sektion bei.

Am 13. Mai 1877 gründeten neunzehn Männer aus Ob- und Nidwalden die Sektion Titlis des Schweizer Alpenklub. Das war 14 Jahre nach der Gründung des Schweizer Alpenklub. Im Obwaldnerhof in Sarnen fand die Gründungsversammlung statt.

Nicht ohne Grund trafen sich die Gründer in Sarnen, waren doch von den 19 Bergsteigern 15 Obwaldner und nur 4 Nidwaldner, dafür aber gewichtige: Gemeindepräsident Hans von Matt, Oberförster Carl Tigel, Alfred von Deschwanden, Handelsmann und Zeugherr Karl Georg Kaiser. Als ersten Präsidenten wählten die Gründermitglieder M. Britschgi, Major aus Alpnach.

Die Sektion Titlis wuchs zu einem ansehnlichen Grüppchen unternehmungslustiger Alpinisten heran und bald waren die Obwaldner in der Minderzahl gegenüber den Nidwaldnern. Und schon ab 1882 fanden alle wichtigen Versammlungen auf Nidwaldner Boden statt. Vereinslokal war das Hotel Engel in Stans. Die Sektion Titlis wurde bald zu einem Nidwaldner Verein, denn immer mehr Nidwaldner traten der Sektion bei.

News

 

Respect Nature

Als Gäste der Natur sollten wir ein paar Tipps berücksichtigen.

Mehr

Klettertraining

Ab dem 14. Oktober, jeden Mittwoch von 20.00 bis 21.45 Uhr in der Sporthalle Eichli, Stans.

Mehr

Tourenprogramm

Ab sofort ist die neue Version des Online Tourenprogramms live!

Mehr

Wildrosen

Hilf mit die Wildrosen in den Kantonen Ob- und Nidwalden zu kartieren.

Mehr

Tourenleiterinnen und Tourenleiter gesucht

Du kannst dich gerne bei uns melden.

Mehr

 

Unterwegs

Impressionen aus aktuellen Touren des SAC Sektion Titlis.

 

Musenalp

Musenalp

Rundwanderung über die Rätzelen und Bärenfalle nach Niederrickenbach.

09.10.2020
Tourenleiterin: Claudia Pickis

Lago d'Alzasca

Lago d'Alzasca

Durch Kastanienwälder über Steintreppen zum schönsten See im Tessin.

26. - 28.09.2020
Tourenleiterin: Pia Schuler

Göscheneralp

Göscheneralp

Im Klettergarten bei Sonnenschein und fun pur.

20.09.2020
Tourenleiterin: Priska Trautwein

Höch Dossen

Höch Dossen

Eine wenig begangene Route in der Stille der Melchtaler Berge.

10.09.2020
Tourenleiterin: Edith Christen

Bike – Oberstdorf

Bike – Oberstdorf

Biketage im Eldorado für Anhänger des Fahrradsports.

06. - 11.09.2020
Tourenleiter: Gody Niederberger

Galenstock

Galenstock

Ausbildungswochenende zum Thema Eis im Furkagebiet.

05. - 06.09.2020
Tourenleiter: Marc Schuler

Schilthorn

Schilthorn

Aussichtsreiche Passwanderung im Berner Oberland.

04. - 05.09.2020
Tourenleiterin: Gabriela Niederberger

Chaiserstuel

Chaiserstuel

Mit Kleinseilbahnen und zu Fuss in luftige Höhen.

01.09.2020
Tourenleiter: Bärti Odermatt

Charren

Charren

Wanderung mit Blick über Ob- und Nidwalden.

25.08.2020
Tourenleiter: Toni Barmettler

 

 

Downloads

 

Tourenprogramm

Hier findest du alle Touren 2020 ausführlich beschrieben und die nützliche Infos dazu als PDF.

Download

Tourenprogramm JO

Hier findest du alle Touren der JO 2020 ausführlich beschrieben und mit den Ausrüstungshinweisen für Sommer und Winter als PDF.

Download

Kurs- und Tourenreglement – das wichtigste in Kürze

Das neue Reglement trat per 1.11.2018 in Kraft.

Download

Statuten

Genehmigt an der Generalversammlung vom 5. April 2019

Download

Notfallblatt

Das persönliche Notfallblatt für Teilnehmerinnen oder Teilnehmer liegt als PDF-Formular vor.

Download

Touren- und Kursreglement

In diesem Reglement sind sämtliche Informationen zu den Kursen und Touren festgehalten.

Download

Partner

  • Kanton Nidwalden Sportfoerderung Swisslos