Biken am Mittwochabend

Abseits des Verkehrs wollen wir mit offenen Augen den besonderen Reiz und Sehenswürdigkeiten unseres Kantons erfahren. Bei unseren gemütlichen Ausfahrten auf weniger bekannten Wegen und Pfaden im Gelände besteht die Gelegenheit Fahrtechnik und Kondition für grössere Touren im Herbst zu erarbeiten. Dabei Fahren wir auch auf schmalen Wegen – Singletrails – und lassen den anderen Wegbenützern den Vortritt, indem wir anhalten oder vom Bike absteigen.

Datum
April bis September

Treffpunkt
Jeden Mittwoch bei der Eichli-Sporthalle in Stans. Die pünktliche Abfahrt um 18 Uhr, lässt uns Zeit für unsere Tour, von welcher wir spätestens bis 22 Uhr zurück sind.

Ausrüstung
Verkehrstüchtiges MTB, Helm, Handschuhe, Rucksack 10 lt., Notlicht, Wind- und Regenschutz, Wechselwäsche, Trinkbidon und kleine Zwischenverpflegung, Pumpe und Ersatzschlauch.

Sicherheit
Während unseren Touren ist das Tragen des Helms obligatorisch, Handschuhe und Schutzbrille werden empfohlen. Überprüfe vor jeder Fahrt den technischen Zustand deines Bikes und dein mitgeführtes Reparaturmaterial. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Auskunft
Daniel Fellmann
079 732 63 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Neueinsteiger oder Neueinsteigerin fühlst du dich im einfachen oder anspruchsvollen Gelände noch unsicher? Bekanntlich hat jeder einmal klein angefangen, auch Könner brauchen oft etwas Mut und Überwindung, um sich über Schotterpisten und durch knifflige Wurzelpassagen zu schlängeln. Richtiges Schalten und Bremsen über Stock und Stein steigert deinen Genuss und den Spass auf unseren Touren. Melde dich bei unseren kompetenten Tourenleitern, sie werden dich auf deinen Wunsch hin unterstützen und begleiten.

Wir werden nach Möglichkeit mit einer Gruppe in fahrtechnisch einfacherem Gelände, und einer anderen Gruppe in fahrtechnisch anspruchsvollerem Gelände unterwegs sein. Bei beiden Gruppen werden im saisonalen Verlauf Aufstiege von zirka 300 bis 800 Höhenmetern gefahren. Wer in seiner Gruppe fahrtechnisch unter- oder überfordert ist, probiert es einfach bei der nächsten Tour in der Anderen.

In den heissen Monaten nehmen wir auch mal Bergbahnen zur Hilfe, um so eine längere Tour zu ermöglichen. Während den «Bähndlitouren» wird alternativ eine Biketour in der Gruppe angeboten. Am Ende unserer Ausfahrten gönnen wir uns einen Schlummertrunk und lassen damit unseren Bikeabend ausklingen.

Zurück